Gewindesicherung: kleben und dichten

 

 

Hierbei handelt es sich um vorab aufgebrachte Klebemittel, d.h., Produkte, die auf die Gewindeflanken aufgetragen werden, wo sie eine nicht klebrige Schicht bilden, deren Klebewirkung bei der Montage der Gewinde aktiviert wird.

4

Dieser Geschäftsbereich widmet sich der Anwendung von Produkten zur Sicherung und Abdichtung von Gewindeelementen. Hierbei handelt es sich um vorab aufgebrachte Klebemittel, d.h., Produkte, die auf die Gewindeflanken aufgetragen werden, wo sie eine nicht klebrige Schicht bilden, deren Klebewirkung bei der Montage der Gewinde aktiviert wird.

Art der Klebemittel

Hierbei handelt es sich um vorab aufgebrachte Klebemittel, d.h., Produkte, die auf die Gewindeflanken aufgetragen werden, wo sie eine nicht klebrige Schicht bilden, deren Klebewirkung bei der Montage der Gewinde aktiviert wird.

Dichtmittel

Das wichtigste Merkmal dieser Produkte ist die Sicherstellung der vollständigen Dichtigkeit der Baugruppe, dank der Art seiner Haftwirkung können sie jedoch auch zu Vormontagen genutzt werden.

Sie entsprechen den Normen: 3902010 Funktion E oder GM 99885490.

Zu den bekanntesten Produkten dieser Art gehören: Precote 4, Precote 5, Precote 9, Scotch-Grip 4291.
Sie entsprechen den Normen: 3902010 Funktion E oder GM 99885490.

Sicherungen

Ein wichtiges Merkmal dieser Produkte ist neben der Dichtfunktion ihr Gehalt an mikroverkapseltem Klebemittel, das bei ihrer Montage freigesetzt wird, so dass eine chemische Sicherung entsteht.

Die Produkte entsprechen den Normen 3902010 Funktion LS, DIN 267-27, WX 200, Porsche 1230, STD 1627, DBL 8830.10, etc.

Zu den bekanntesten Produkten dieser Art gehören: Precote 80, Precote 85, Scotch-Grip 2353, Scotch-Grip 2510.

Polyamide


Diese Produkte basieren auf dem Polyamid 11 und ihr wesentliches Merkmal ist ihre Wirkung als mechanische Bremse zwischen den Außen- und Innengewinden. Es handelt sich um wiederverwendbare Produkte, deren Bremswirkung trotz wiederholter Montagen und Demontagen erhalten bleibt. Sie können als Patch oder als 360º-Beschichtung aufgebracht werden.

Die Produkte entsprechen den Normen DIN 267-28, 3902010 LF, WA 970, GM6189P.


Zu den bekanntesten Produkten dieser Art gehören: Precote 10-1, Nylon Patch.

Vorteile

 

  • Kosteneinsparungen durch Anwendung in Serie.
  • Keine mechanischen Elemente wie Sicherungsmuttern, Unterlegscheiben, etc.
  • 
Konstante Montagewerte.
  • 
Schutz vor Korrosion an den Gewindeverbindungen.
  • 
Die Produktmerkmale unterliegen im Laufe der Zeit keinen Veränderungen.
  • 
Eventuelle Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen durch Flüssigklebemittel werden ausgeschlossen.
  • 
Anwendbar auf allen Materialien und Behandlungen.
  • 
Maximale Sicherheit für dynamisch belastete Verbindungen.
  • 
Maximale Zuverlässigkeit auch bei Temperaturschwankungen.
  • 
Ausgezeichnete Chemikalienbeständigkeit.

Produktionsstätten

 

MEK, mit Hauptsitz in Spanien, hat seine Geschäftstätigkeit und Fertigungskapazitäten auf globales Niveau ausgedehnt, um überall für seine Kunden da zu sein.

Tecno-Talde

 

Pol. Ind. Goitondo Goikoa,Parcela 7,
48269 Mallabia – Bizkaia – Spain
T +34 943 176 000